Carpenter-Effekt

Der Carpenter-Effekt (auch: ideomotorisches Gesetz) beschreibt die Beobachtung, dass vorgestellte oder wahrgenommene Bewegungen dazu führen, dass diese in in Form mikromotorischer Bewegungen durchgeführt werden. Dieser Effekt wurde erstmals im Jahr 1852 von William Benjamin Carpenter beschrieben. Untersuchungen mit elektrophysiologischen Methoden und Superzeitlupenaufnahmen haben dieses ideomotorische Prinzip bestätigt.

Der Carpenter-Effekt in der Werbeanalyse und Marktforschung

Für die Analyse der Wirkung von Werbespots stellt der Carpenter-Effekt einen wichtigen Indikator dar, um den physio-psychologischen Impact von Spots technisch zu messen. In Ergänzung zu kognitiven Methoden (Merktests, Befragungen, Fokusgruppen,...) kann ein durchgehendes Profil der Wirkung von Werbespots vom unbewussten über den emotionalen bis zum bewussten Impact erstellt werden.



Lesezeichen setzen bei » 
del.icio.us Google Yahoo MyWeb Mister Wong Furl YiGG alltagz Folkd BlinkList Linkarena Webnews Digg


<< zurück zum Index

Marktforschung, Marktanalysen, Marketing: SDI-Research findet Marktpotentziale, erhebt Meinungen und Motive und macht Entwicklungen und Trends transparent. Nützen Sie die Chancen eines offensiven Marketings, des aktiven Trendmanagements und langfristiger Marktstrategien.


Wellness-Zukunft

wellnesOb in der Therme, im Müsli-Riegel, im Joghurt oder im Fitness-Studio: überall steht Wellness drauf, überall soll Wellness drinnen sein. SDI-Research zeigt Wege, wie sich die einzelnen Anbieter positionieren können. mehr...

Wunscheinkommen: 2.650€

einkommenDas durchschnittliche Wunscheinkommen der Österreicher beträgt 2.650 Euro netto pro Monat. 52% würden sich ein Einkommen bis 3.000 Euro wünschen. 19% sind mit ihrem Einkommen zufrieden...

Quickinfo-Service

Weitere Informationen gewünscht? Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht, wir beraten Sie gerne und unverbindlich!
 



© SDI-Research
Dr. Villani & Partner KG
Schenkendorfg. 48
1210 Wien, Austria
T: +43 (0)1 272 51 52


Referenzen
© SDI-Research 1997 - 2009, :: mail: office@sdi-research.at :: phone +43 / (0)1 / 272 51 52 - 0 :: skype: sdi-research